Die richtige Verteilung für das beste Ergebnis finden – Sams Haartransplantation

Sam vor und nach der Haartransplantation

Sam hatte seine FUE2-Haartransplantation in unserer Klinik am 29. und 30. Juni 2018.

In diesem Beitrag werde ich Sie durch seinen Fall von der Erstberatung bis zum Endergebnis führen.

Unterdessen können Sie bei HairPalace mehr darüber erfahren, wie wir die Haare verteilen und wie das Verfahren abläuft!

Die Beratung

Sam hatte seine Konsultation in unserer Klinik in Budapest am 4. Juli 2017.

Ihn interessierte, wie viele Haare er benötigen würde, um die Haardichte zu erhöhen und wie viel das kosten würde.

In Sams Fall war vor allem der Haaransatz ausgedünnt und der Haarausfall hatte auch bereits im Scheitelbereich begonnen:

sam-consultation-768x449-1
Sams Haaransatz und Oberkopf vor dem Eingriff

Ich schätzte, dass etwa 5000–6000 Haare benötigt werden, um überall eine gute Haardichte zu erreichen.

Das bedeutet immer einen zweitägigen Eingriff, da wir an einem Tag maximal 3000–4000 Haare verpflanzen können.

In der ersten Tageshälfte extrahieren wir die Haare und nach einer kurzen Mittagspause implantieren wir sie.

Bei einem zweitägigen Eingriff wiederholen wir diesen Vorgang am 2. Tag, um die Restmenge zu transplantieren.

Sam hatte bereits eine FUE-Behandlung hinter sich, sodass er damit vertraut war, wie eine Haartransplantation durchgeführt wird.

Dennoch mussten wir auch über die postoperativen Anweisungen sprechen.

Wir geben eine schriftliche Garantie auf den Erfolg des Eingriffs und das Befolgen der postoperativen Anweisungen ist eine der Bedingungen.

Schließlich ist die richtige Nachsorge für ein gutes Ergebnis ebenso wichtig wie die hohe medizinische Qualität des Eingriffs.

Abgesehen davon, dass jede Klinik ihre eigenen Regeln und Vorschriften hat, müssen wir die Details immer durchgehen, auch wenn der Patient bereits vorher schon mal einen Eingriff hatte.

Nach der Beratung erhielt Sam seinen Behandlungsplan und das Angebot.

In Anbetracht der Details entschied er sich, den Eingriff zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen. Er meldete sich im März 2018 bei uns, um mit den Vorbereitungen zu beginnen.

Wären Sie an einem Angebot interessiert, das Ihren individuellen Anforderungen entspricht?

Melden Sie sich hier für eine Untersuchung an!

Wie geht es nach der Beratung weiter?

Der Haartransplantations-Eingriff kann ganzjährig durchgeführt werden.

Bei der Wahl eines geeigneten Termins müssen Sie berücksichtigen, wie Sie die Aufgaben nach dem Eingriff am besten bewältigen können.

(Nachdem Sie den Behandlungsplan erhalten haben, haben Sie alle Zeit, die Sie brauchen, um die Details zu berücksichtigen und zu entscheiden, wann es für Sie ideal ist, den Eingriff durchzuführen).

Wir sind in der Regel 4–6 Wochen im Voraus ausgebucht, sodass es am besten ist, die Verfügbarkeiten mit uns zu überprüfen, sobald Sie ein bevorzugtes Datum oder eine Woche im Sinn haben.

Nachdem Sie Ihren Termin für den Eingriff ausgewählt und reserviert haben, bitten wir Sie, uns, Ihre Flugtickets als Bestätigung zu schicken.

Der angegebene Preis beinhaltet die Unterkunft für zwei Personen und auch die Flughafentransfers.

Die Flugdaten werden benötigt, damit wir nicht nur Ihren Eingriff planen, sondern auch Ihren Aufenthalt entsprechend gestalten können.

Vor dem Eingriff müssen wir auch Ihre Ergebnisse der Blutuntersuchung überprüfen.

Sie können die Blutuntersuchung selbstständig bei Ihrem Hausarztvor Ort durchführen lassen. Sie haben aber auch die Möglichkeit, sie in Budapest durchführen zu lassen.

Unser Angebotspaket für Blutuntersuchungen beinhaltet alle notwendigen Tests, eine zusätzliche Übernachtung und den Transfer zwischen Ihrem Appartement und dem Labor.

In den Wochen vor Ihrer Behandlung informieren wir Sie über alle Details.

Sie erhalten eine Bestätigung der von uns getroffenen Absprachen, die prä- und postoperativen Anweisungen und alle Unterlagen, die Ihnen auch am Tag des Eingriffs ausgehändigt werden.

Natürlich stehen wir Ihnen auch zur Verfügung, wenn Sie unterwegs Fragen haben!

Wie finden wir die richtige Verteilung in Sams Fall 

Bei der Haartransplantation können mit der korrekten Technik in den richtigen Händen – kombiniert mit der richtigen Nachsorge – außergewöhnliche Ergebnisse und Wachstumsraten erzielt werden.

Sonst gibt es noch einen weiteren entscheidenden Faktor, um eine herausragende undüberwältigende Veränderung zu erzielen: die richtige Verteilung zu finden.

Diesbezüglich müssen wir ein paar wichtige Punkte beachten:

  • die Größe und Haardichte des Empfängerareals
  • die Anzahl der für die Haartransplantation verfügbaren Haare
  • die einzigartigen Eigenschaften des Haares (wie Textur und Dicke)
  • alle spezifischen Wünsche und Anfragen des Patienten

Die endgültige Verteilung wird immer sorgfältig mit dem Patienten besprochen und letztlich von ihm bestimmt, bevor wir mit der Implantation beginnen.

In Sams Fall war das Ziel, eine gleichmäßige Haardichte auf der gesamten Fläche zu erreichen.

Sein Haar lichtete sich vor allem vorne in einer umgedrehten U-Form. Wie man auf dem Bild unten sehen kann hatte er in der Mitte des Oberkopfes noch immer eine gute Haardichte:

Ausdünnung an der Vorderseite des Kopfes
Ausdünnung im Frontbereich

Unter dem Vergrößerungsglas sahen wir, dass zwischen den Haaren im mittleren Frontbereich nicht ausreichend Platz war.

Wenn wir die Haare zu nah implantiert hätte, hätten wir die ursprünglichen Haare verletzen können.

Sie würden ausfallen und die implantierten Haare würden wachsen. Insgesamt würde es also keinen Unterschied ergeben.

Daher entschieden wir uns gegen die Implantation von Haaren in der Mitte und konzentrierten uns stattdessen darauf, die Haardichte im umliegenden Bereich auszugleichen.

Insgesamt haben wir in Sams zweitägigem Eingriff 5056 Haare transplantiert.

Der Haaransatz wurde verstärkt und verbessert, die Geheimratsecken aufgefüllt und die Haardichte zwischen der 1. und 2. Zone erhöht.

Wir mussten 3800 Haare implantieren, um eine gleichmäßige Haardichte in diesen Bereichen zu erzielen.

Abschließend implantierten wir die restlichen 1256 Haare in den Scheitel.

Empfängerareale nach der Haartransplant
Die Empfängerareale direkt nach Abschluss des Eingriffs

Die postoperative Phase und das Ergebnis von Sam

Die Haartransplantation bringt keine sofortigen Ergebnisse.

Die winzigen Wunden schließen sich in wenigen Tagen.Die vollständige Regeneration der Kopfhaut und das Wachstum der neuen Haare dauern jedoch Monate.

In den ersten Wochen ist der implantierte Bereich empfindlich und verwundbar. Die Kopfhaut muss vor direkter Sonneneinstrahlung, heißen und kalten Temperaturen geschützt werden.

Schwitzen und hoher Blutdruck können den Heilungsprozess negativ beeinflussen, daher sollte auch Sport vermieden werden.

Die implantierten Haare brauchen Zeit, um sich zu verankern. Bis dieser Prozess abgeschlossen ist, können die implantierten Haare leicht herausgezogen werden.

Daher ist in den ersten Tagen am besten Oberbekleidung mit Knöpfen zu tragen.

Die Empfängerareale 1 und 3 Wochen nach der Haartransplantation
Sams implantierter Bereich 1 und 3 Wochen nach dem Eingriff

Nach der 3. postoperativen Woche bedarf der implantierte Bereich keiner besonderen Aufmerksamkeit mehr.

Natürlich müssen die Patienten einen Sonnenbrand vermeiden, aber da der Kopf wieder bedeckt werden kann, sollte dies keine Schwierigkeiten bereiten.

In dieser Zeit fallen die transplantierten Haare aus und die Haarwurzeln gehen in eine Ruhephase über.

Aufgrund dessen kehrt der Empfängerbereich langsam in seinen ursprünglichen Zustand zurück.

Ab dem 4. postoperativen Monat beginnen die neuen Haare allmählich nachzuwachsen und die Haardichte nimmt zu.

Bis zur Nachuntersuchung im 6. Monat sind etwa 50 % der implantierten Haare ausgefallen.

Üblicherweise reicht diese Menge für eine sichtbare Veränderung aus, jedoch muss auch noch die Haardichte aufgefüllt werden.

Sams implantierter Bereich 3 und 6 Monate nach der Haartransplant
Der Frontbereich 3 und 6 Monate nach dem Eingriff

Nach dem Eingriff dauert es 12–15 Monate bis das endgültige Ergebnis sichtbar wird.

Der Fortschritt wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst, z. B. dem Alter und dem Zustand der Kopfhaut. Daher ist der zeitliche Ablauf bei jedem Patienten etwas anders.

Sam erreichte das vollständige Resultat bei der Abschlussuntersuchung.

Die transplantierten Haare wuchsen sehr gut und sorgten für eine natürliche und gleichmäßige Haardichte:

Oberkopf vor und nach der Haartransplant

Möchten Sie mehr darüber erfahren, was eine Haartransplantation Ihnen bieten kann?

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen unter +49 32 212 296 511 oder info@hairpalace.de!