FUE-Haartransplantation: Was zu erwarten ist, Kosten und Resultate im Jahr 2022

  1. Details auf einem Blick
  2. Was ist eine FUE-Haartransplantation?
  3. Kosten einer FUE-Haartransplantation
  4. Ist FUE das Richtige für Sie?
  5. Wie funktioniert die FUE?
  6. Ist FUE die beste Option?
  7. Arten von FUE-Verfahren
  8. Vorteile der FUE-Methode
  9. Risiken und Nebenwirkungen
  10. Wie bereitet man sich auf die Behandlung vor?
  11. Das FUE-Haartransplantationsverfahren
  12. Erstaunliche FUE-Ergebnisse im Jahr 2022
  13. Was ist nach der Behandlung zu erwarten?
  14. Die beste FUE-Haartransplantation in Ihrer Nähe

Details auf einem Blick

Dauer der OP6 bis 8 Stunden
Kosten in Deutschlandvon € 3.000 bis € 10.000 pro Sitzung
Krankenhausaufenthaltkeine Übernachtung erforderlich
BetäubungÖrtlich
SchmerzenKeine bis mäßig
RisikenVorübergehende Schwellung, Taubheitsgefühl der Kopfhaut, Juckreiz
Narbenbildungnicht nachweisbar
Recovery7 bis 10 Tage
NachwachsenBeginnt 3-4 Monate nach der OP
Ergebnis12-15 Monate nach der Operation

Was ist eine FUE-Haartransplantation?

FUE-Haartransplantation ist eine Haarwiederherstellung Technik, bei der der Chirurg die Haarfollikel einzeln entnimmt und implantiert.

Der Chirurg entnimmtder Spenderstelle gesunde Follikel, die sich am Hinterkopf und an den Seiten befindet. Diese Bereiche sind vom männlichen Haarausfall nicht betroffen, da die Haare nicht empfindlich auf das Hormon namens DHT reagieren.

Die entnommenen Haare werden dann in neue Bereiche implantiert, um die Dichte zu erhöhen.

FUE-Haartransplantationen behandlung

FUE-Haarimplantationen erfreuen sich großer Beliebtheit, da es sich um minimalinvasive, ambulante Eingriffe handelt.

Im Gegensatz zu früheren FUT-Haartransplantationen hinterlässt FUE keine große, horizontale Narbe an den Spenderstellen. Und, von Experten durchgeführt, bieten diese Operationen hohe Erfolgsraten und natürliche, dichte Ergebnisse.

FUE-Haartransplantationskosten: Wie kann man 70 % sparen?

Diese Haarwiederherstellungsmethode kostet im Durchschnitt zwischen 3000 € und 9000 € für eine einzige Sitzung.

Der Preis einer Behandlung hängt von mehreren Faktoren ab, wie zum Beispiel:

  • Die Anzahl der transplantierten Haare
  • Die Erfahrung und Qualifikation des behandelnden Arztes
  • Wie verfügbar das Verfahren in Ihrer Region ist
  • Wie renommiert Ihr Chirurg ist 

Mit einem nur 1-stündigen Flug nach Budapest können Sie jedoch 70% der Haartransplantation Kosten für eine Haarimplantation sparen.

Bei HairPalace bieten wir die neueste Methode (das FUE2 Safe System) und All-inclusive-Pakete zwischen 1.590 € und 2.490 € an.

Bin ich ein guter Kandidat?

FUE-Haaroperationen bieten wirklich transformative, selbstbewusstere Ergebnisse.

Die Technik ist in einer Vielzahl von Fällen anwendbar – ob Sie eine zurückweichende Haarlinie korrigieren oder eine kahle Stelle auf Ihrem Scheitel auffüllen möchten, um jünger zu wirken.

Hauptgründe für eine Haartransplantation im Jahr 2020

Im Allgemeinen können Sie ein guter Kandidat für den Eingriff sein, wenn:

  • Ihr Haarausfall ist über Stufe 2 auf der Hamilton-Norwood-Schema hinaus fortgeschritten
  • Sie seit mehr als 3 Jahren unter Haarverlust
  • sich Ihr Haarausfall hat stabilisiert
  • Sie eine ausreichende Dichte am Hinterkopf und an den Seitenhaben

Prüfen Sie, ob Sie ein guter Kandidat für eine FUE-Haartransplantation sind!
Erhalten Sie eine KOSTENLOSE Haaranalyse!

Wie funktioniert die FUE-Haartransplantation?

Bei Haarausfall verkürzt sich der Lebenszyklus der Follikel. Während des Prozesses beginnen die Haare allmählich dünner und kürzer zu werden. Schließlich ist der Follikel nicht mehr in der Lage, Haare wachsen zu lassen.

Bei einer Operation stellen die Chirurgen die Haardichte wieder her, indem sie neue Follikel in die vom Haarausfall betroffenen Bereiche implantieren.

Entnahmeort für eine FUE-Haartransplantation

Die FUE-Methode eignet sich zwar auch für die Transplantation von Körperhaaren, doch in den meisten Fällen werden die Haarfollikel aus dem Hinterkopf entnommen.  Diese sind resistent gegen das Hormon DHT, das für den männlichen Haarausfall verantwortlich ist.

Die implantierten Follikel verankern sich im Gewebe und beginnen nach einigen Wochen, neue Haare zu wachsen.

Ist FUE die beste Option?

Wenn es um Haartransplantationen geht, ist die FUE bei Patienten und Chirurgen bei weitem die beliebteste Wahl.

Welche Haartransplantationsmethode haben Patienten im 2021 gewahlt?

FUE ist ein ambulantes Verfahren, das fast keine Schmerzen verursacht und eine schnelle Genesung ermöglicht.

Kliniken können auch andere Techniken anbieten, z. B. eine FUT-Haartransplantation oder die DHI-Methode.

Die verschiedenen Haartransplantationsmethoden bieten jedoch unterschiedliche Erfolgsquoten:

MethodenErfolgsrateExtraktionReinigen der Transplantate unter MikroskopDauer der Operation
FUT 70%Streifenentnahme mit einem Skalpell check-no-icon 4 Stunden
FUE 80%Individuelle Extraktion mit einer scharfen Mikrostanze check-no-icon 6-8 Stunden
FUE2 90%Individuelle Extraktion mit einer stumpfen Mikrostanze check-ok-icon 6-8 Stunden

Dank moderner Methoden sind die Erfolgsquoten ebenfalls hoch, wenn der Eingriff von einem erfahrenen und geschulten Chirurgen durchgeführt wird.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass für einen erfolgreichen Eingriff ein ausreichendes Spendergebiet vorhanden sein muss. Dies ermöglicht es den Ärzten, die erforderliche Menge an Follikeln ohne sichtbare Spuren zu entnehmen.

Arten von FUE-Haarimplantationsmethoden

Auf dem Markt sind mehrere modifizierte Versionen der traditionellen FUE-Methode erhältlich.

Während einige von ihnen einen Unterschied in Bezug auf die Erfolgsraten und die Genesung bewirken, bieten andere Varianten fragwürdige Vorteile für die Patienten.

Das FUE2 Safe System    

Dank seiner abgerundeten Mikrostanze beschädigt das FUE2 Safe System die Grafts während der Entnahme nicht. Daher bietet es die höchsten Erfolgsquoten.

Das Gerät verfügt außerdem über einen Blocker, der die Tiefe der Stanzen reguliert und so eine schnellere und einfachere Erholung ermöglicht.

Da die Anzahl der beschädigten – und damit verschwendeten – Transplantate minimiert wird, wird auch der Spenderbereich geschont. Dadurch haben Sie bessere Optionen, falls Sie später eine Folgeoperation benötigen.

DHI

Die DHI-Haartransplantation wird zwar oft als eigenständige Technik vermarktet, ist aber auch eine Variante der FUE-Methode.

Dabei werden die Haarfollikel mit einem speziellen Implantationsgerät, dem „CHOI-Stift“, direkt in die Kopfhaut implantiert. Auf diese Weise ist es nicht notwendig, vorher Kanäle zu öffnen.

Infolgedessen kommt es zu weniger Blutungen und einer kürzeren Genesungszeit, aber Studien müssen noch zeigen, ob diese Methode die Erfolgsquote erhöht.

Varianten der FUE-Methode für Operationen zur Haarwiederherstellung im Jahr 2020

Haartransplantation mit Saphir, Gold und Diamant

Bei herkömmlichen FUE-Haartransplantationen werden Klingen aus Titan oder Edelstahl verwendet, aber Chirurgen können auch Klingen aus Saphir, Gold oder Diamant wählen.

Einige Chirurgen schwören auf diese Klingen und behaupten, dass sie schärfer, sauberer und härter sind und kleinere Schnitte ermöglichen.

Ob diese Techniken für die Patienten wirklich von Vorteil sind, muss jedoch noch durch Studien belegt werden.

NeoGraft                         

Die NeoGraft-Transplantationsmethode ist eine halbautomatische Form der FUE-Methode, die sich in Nordamerika zunehmender Beliebtheit erfreut.

Der Bohrer verwendet eine Absaugung zur Entnahme der Transplantate, so dass der Chirurg die entnommenen Transplantate nicht manuell mit einer chirurgischen Pinzette oder einer Nadel entfernen muss. Dies führt zu einer schnelleren Entnahme und weniger Reizung der Kopfhaut.

ARTAS-Roboter-Haarwiederherstellung

Die ARTAS-Methode ist eine hochmotorisierte Variante der FUE-Methode zur Haartransplantation.  Bei dieser Methode werden die Haarfollikel mit dem ARTAS-Roboter unter Einsatz von KI entnommen.

Die Implantation erfolgt in der Regel manuell durch einen Chirurgen, aber neuere Modelle sind auch in der Lage, die Implantation durchzuführen.

Derzeit funktioniert ARTAS nur bei einigen wenigen Patienten: Es ist nicht für Menschen mit lockigem oder hellem Haar geeignet, da der Roboter die Haarfollikel dann nicht erkennen kann.

Aufgrund der hohen Kosten bieten nur wenige Kliniken ARTAS-Verfahren an, die in der Regel teurer sind als die normale FUE.

Vorteile der FUE-Methode

Die Wahl der FUE-Technik für Ihre Haartransplantation hat mehrere Vorteile:

  • Schnelle Genesung
  • Keine sichtbaren, linearen Narben, so dass Sie nach der Behandlung Kurzhaarfrisuren tragen können
  • Keine Schmerzen während des Eingriffs
  • Natürliche, dichte Ergebnisse
  • Ein jugendlicheres Aussehen wird Ihr Selbstvertrauen stärken
  • Optimal für kleine Korrekturen und umfangreichere Eingriffe gleichermaße

Viele Patienten entscheiden sich für ein FUE-Verfahren, nachdem sie jahrelang mit Haarausfall zu kämpfen hatten. Neben den Vorteilen der Behandlung im Vergleich zu anderen Techniken hat das Ergebnis auch eine emotionale Wirkung.

Im Jahr 2020 gaben über 95 % der Patienten an, dass sich die Haartransplantation positiv auf sie ausgewirkt hat:

emotionalen Auswirkungen einer Haartransplantation auf einen durchschnittlichen Patienten

Risiken und Nebenwirkungen der FUE

Obwohl die FUE-Haarwiederherstellung minimalinvasiv ist, birgt sie, ähnlich wie andere chirurgische Verfahren, ein gewisses Risiko.

Zu den möglichen Risiken der FUE-Methode gehören:

  • Infektion
    Jeder chirurgische Eingriff birgt das Risiko einer Infektion – bei FUE-Verfahren tritt eine Infektion in weniger als 1 % der Fälle auf. Bei HairPalace befolgen wir strenge Hygienestandards, um eine tadellos saubere Umgebung zu erhalten und die Sicherheit unserer Patienten zu gewährleisten.
  • Schädigung der Follikel
    Bei der Entnahme können die Haarfollikel beschädigt werden, wenn die FUE-Technik unsachgemäß durchgeführt wird. Dies kann zu geringeren Erfolgsquoten und zur Entnahme von mehr Follikeln aus dem Spenderbereich als nötig führen. Die FUE2-Technik in Kombination mit dem Fachwissen und der Sorgfalt unserer Ärzte stellt sicher, dass dies nicht passiert.
  • Schmerzen und Blutungen
    In den ersten 2-3 Tagen nach der Operation können leichte Beschwerden und Blutungen auftreten. Die Schmerzen sind in der Regel mit rezeptfreien Schmerzmitteln gut zu behandeln. Natürlich steht Ihnen Ihr Team auch nach der Operation zur Verfügung, wenn Sie Probleme haben.
  • Schlechte Behandlungsergebnisse
    Bei weniger erfahrenen Chirurgen besteht die Gefahr, dass Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein werden. Das Chirurgenteam von HairPalace verfügt über 5-14 Jahre Erfahrung in der chirurgischen Haarwiederherstellung und wir bieten eine schriftliche Garantie für jeden Eingriff.

Wie bereite ich mich auf eine Behandlung?

Ihre Behandlung erfordert nicht viel Vorbereitung Ihrerseits.

Aber indem Sie ein paar einfache Schritte befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihre Kopfhaut ideale Bedingungen für die neuen Implantate bietet.

  • Wenn Sie unter Hautkrankheiten (z. B. Schuppenflechte, Ekzem usw.) leiden, die Ihre Kopfhaut betreffen, stellen Sie sicher, dass diese vor dem geplanten Eingriff behandelt und unterdrückt werden.
  • Lassen Sie vor dem Eingriff Blutuntersuchungen durchführen.
  • Vermeiden Sie Alkohol und reduzieren Sie das Rauchen mindestens eine Woche vor dem Eingriff.
  • Rauchen Sie am Tag des Eingriffs nicht.
  • Wenden Sie am Tag vor dem Eingriff keine Minoxidil-Produkte (Spectral, Regaine, Rogaine, Kirkland, Neocapil) an.
  • Am Abend vor der Operation waschen Sie Ihr Haar und Ihre Kopfhaut mit einem normalen Shampoo. Spülen Sie Ihr Haar nach der Haarwäsche gründlich aus und trocknen Sie es.
  • Tragen Sie am Morgen des Eingriffs keine Sprays, Gele oder andere Haarpflegeprodukte auf Ihr Haar auf.
  • Trinken Sie am Morgen des Eingriffs keinen Kaffee, Tee oder andere koffeinhaltige Getränke, aber nehmen Sie ein leichtes Frühstück zu sich.
  • Tragen Sie am Morgen des Eingriffs ein zugeknöpftes Hemd und nicht etwas, das über den Kopf geht, um zu vermeiden, dass Sie die Kopfhaut berühren, wenn Sie nach dem Eingriff wieder Ihre Kleidung anziehen.

Natürlich wird Ihr Chirurg Ihre Krankengeschichte überprüfen und Sie darüber informieren, ob Sie noch etwas tun müssen. Bei bestimmten Blutverdünnern oder Nahrungsergänzungsmitteln kann er Sie zum Beispiel bitten, diese vor der Operation abzusetzen.

Das FUE-Haartransplantationsverfahren

Diese Verfahren sind kleine, minimal-invasive Operationen, die unter örtlicher Betäubung durchgeführt werden.

Die Eingriffe dauern typischerweise 6-8 Stunden, je nachdem, wie viele Haare Sie verpflanzt haben möchten.

Folgendes können Sie am Tag Ihrer Behandlung erwarten:

  • Ihr Haar wird kurz geschnitten, um die Präzision während des Eingriffs zu gewährleisten.
  • Zur Betäubung des Spenderbereichs wird eine lokale Anästhesie (Lidocain-Injektionen) verabreicht.
  • Der Chirurg entnimmt die Haarfollikel nacheinander am Hinterkopf und an den Seiten mit einem speziellen „Micropunch”-Werkzeug.
  • Unter einem Doppelmikroskop reinigen die Assistenten die Follikel und bereiten sie für die Implantation vor.
  • Der Chirurg bereitet den Empfängerbereich vor: Zuerst betäubt er die Kopfhaut mit einem lokalen Anästhetikum. Dann macht er winzige Einschnitte, um die neuen Haare einzuführen.
  • Dann werden die Follikel implantiert.
  • Der Chirurg reinigt die Operationsstellen und legt einen Verband auf den Spenderbereich.

Wie viele Operationen werden Sie benötigen?

Die Anzahl der Eingriffe, die Sie benötigen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, hängt von der Schwere Ihres Falls ab.

Die durchschnittliche Anzahl der Eingriffe, die jeder Patient erhielt

Mit einer FUE-Haartransplantation können Sie in einer Sitzung ein großartiges Ergebnis erzielen. Allerdings sind möglicherweise später weitere Eingriffe erforderlich, wenn Sie größere Bereiche vollständig abdecken möchten oder Ihr Haarausfall weiter fortschreitet.

Erstaunliche Ergebnisse

Was ist nach einer Behandlung zu erwarten?

Die FUE-Haarwiederherstellung ist ein ambulanter Eingriff, so dass Sie nach der Operation wieder nach Hause gehen können. Sobald die örtliche Betäubung nachlässt, kann sich die Kopfhaut straff anfühlen oder ein wenig wund sein. Dies hält in der Regel ein paar Stunden an und kann bei Bedarf mit Schmerzmitteln behandelt werden.

In den ersten Tagen können Sie mit Rötungen, Juckreiz, leichten Schwellungen und Krusten rechnen.

Obwohl Sie sich schnell erholen werden, ist es wichtig, dass Sie die postoperativen Anweisungen befolgen, um ein optimales Nachwachsen zu gewährleisten.

  • Nehmen Sie sich ein paar Tage frei, um sich auszuruhen
  • Tragen Sie 3 Wochen lang keine Hüte, Mützen oder ein Kopftuch
  • Üben Sie 3 Wochen lang keine anstrengende körperliche Tätigkeit aus
  • Waschen Sie Ihr Haar nicht, verwenden Sie nur die sterile Lösung, die in Woche 1 bereitgestellt wird
  • Weichen Sie die Kopfhaut ab Woche 2 täglich ein und massieren Sie sie, um den Schorf zu entfernen
  • Verwenden Sie ab Woche 3 Baby-Shampoo, um Ihr Haar und Ihre Kopfhaut täglich sanft, aber gründlich zu waschen

Die implantierten Haare werden zwischen Woche 4 und 12 ausfallen. Dies ist ein normaler Teil des Prozesses. Sie können erwarten, dass Sie ab 3-4 Monaten nach der Operation neues Wachstum sehen.

Die Dichte wird sich allmählich verbessern; das Ergebnis wird 12-18 Monate nach der Chirurgie vollständig zu sehen sein.

Die beste FUE-Haartransplantation in Ihrer Nähe

Eine FUE-Haartransplantation ermöglicht es, Ihnen dauerhafte Ergebnisse und ein natürliches, dichtes Aussehen zu bieten. Für den Erfolg des Verfahrens ist es jedoch unerlässlich, dass ein qualifizierter und erfahrener Chirurg sie durchführt.

Wir empfehlen Patienten immer, die Haartransplantation Ergebnisse und die Bewertungen der Anbieter zu prüfen, um von früheren Patienten zu erfahren, welchen Grad an Sorgfalt und Aufmerksamkeit sie während des Eingriffs erwarten können.

Informieren Sie sich über die besten Haarkliniken in Ihrer Nähe:

Bei HairPalace führen wir seit mehr als 10 Jahren erfolgreiche Haaroperationen durch. Und unser freundliches Team hat mehr als 1000 Bewertungen auf verschiedenen Plattformen erhalten. Wir würden uns freuen, Ihnen mit einer maßgeschneiderten Lösung zu helfen!

hp-banner-man-01-de

FAQ

Bei welchen Typen von Haarausfall eignet sich die FUE Haartransplantation?

Allgemein ist eine Haarverpflanzung mit der FUE-Methode für alle Arten von Haarausfall nützlich: Androgenetischer Haarausfall, Diffuser Haarausfall, und Kreisrunder Haarausfall. Diese Haarimplantation kommt sowohl bei Männern als auch bei Frauen oft zum Einsatz.

Wie lange dauert eine FUE-Transplantation?

Eine FUE-Haarverpflanzung führt zu dauerhaften Ergebnissen: Alle während des Eingriffs implantierten Haare verbleiben ein Leben lang in der Kopfhaut. Die implantierten Haare sind resistent gegen Dihydrotestosteron (DHT), das Sexualhormon, das bekanntermaßen Haarausfall (insbesondere bei Männern) verursacht.

Wie viel kostet die FUE?

Die Kosten für eine Haarwiederherstellung richten sich immer nach den individuellen Bedürfnissen und ästhetischen Zielen des Patienten (z. B. nach der Anzahl der Haare, die für das gewünschte Wachstum benötigt werden). Haartransplantationspakete sind in Ungarn deutlich günstiger als in Deutschland, und die Behandlung ist von gleicher hervorragender Qualität.

Ist die FUE-Transplantation schmerzhaft?

Bei einer FUE-Haarverpflanzung sollten Sie keine Schmerzen verspüren. Die Chirurgen injizieren Lidocain in die Kopfhaut, um die Behandlungsbereiche zu betäuben, bevor sie mit der Transplantation beginnen. Dadurch wird sichergestellt, dass das Unbehagen minimal bleibt.

Zuletzt medizinisch überprüft am 23. Juni 2022

HairPalace stützt sich auf wissenschaftliche Quellen, einschließlich Peer-Review-Artikeln, sowie Veröffentlichungen von medizinischen Verbänden und akademischen und Forschungseinrichtungen. Wir befolgen strenge Beschaffungsrichtlinien und vermeiden tertiäre Referenzen. Lesen Sie unsere redaktionellen Richtlinien für weitere Informationen darüber, wie wir unsere Inhalte aktuell und korrekt halten.