Welches sind die besten Vitamine zur Anregung des Haarwachstums?

  1. Vitamin A
  2. B-Vitamine
  3. Vitamin C
  4. Vitamin D
  5. Vitamin E
  6. Andere Nährstoffe
  7. Alternative Methoden

Genetische Faktoren, Medikamente, Hormone und Stress können zu Haarausfall beitragen – ebenso wie eine falsche Ernährung.

Studien haben einen Zusammenhang zwischen Ernährungsmängeln und verschiedenen Arten von dünner werdendem oder kahlem Haar, wie androgenetische Alopezie und Haarausfall, gezeigt. Ihr Haar benötigt verschiedene Vitamine, Mineralien und andere Nährstoffe, um gesund zu bleiben (wie auch der Rest Ihres Körpers). Aber welche Nährstoffe sollten Sie vorrangig zu sich nehmen?

In diesem Beitrag stellen wir Ihnen 5 der besten Vitamine für das Haarwachstum und andere wichtige Nährstoffe vor, die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen sollten.

hp-banner-women-01-analysis-de

Die wirksamsten Vitamine für das Haarwachstum

Hier sind die wichtigsten Vitamine zur Förderung eines besseren Haarwachstums, in alphabetischer Reihenfolge.

Vitamin A

Vitamin A ist wichtig für ein gesundes Immunsystem, die Zellteilung, das Sehvermögen und andere wichtige Funktionen. Aufgrund seiner antioxidativen Eigenschaften trägt Vitamin A zum Schutz der Zellen vor den schädlichen Auswirkungen freier Radikale bei, die zu Herzkrankheiten und anderen Gesundheitsproblemen führen können.

Vitamin A ist auch wichtig für die Entwicklung und Erhaltung von Haaren, Haut und Talgdrüsen, die Talg abgeben. Dieser Stoff spendet der Kopfhaut und dem Haar Feuchtigkeit.

Sie können Ihren Vitamin-A-Bestand auf natürliche Weise durch die Ernährung erhöhen:

  • Spinat
  • Möhren
  • Grünkohl
  • Süßkartoffeln
  • Eier
  • Milch

Der Verzehr von Vitamin A ist jedoch eine heikle Gratwanderung: Zuviel kann sogar zu Haarausfall führen. In einer Studie wurde festgestellt, dass eine Frau, deren Vitamin-A-Spiegel über dem Normalwert lag, plötzlich ihre Haare verlor.

Spinatsalat

B-Vitamine

B-Vitamine sind für die allgemeine Gesundheit wichtig und unterstützen die Gehirnfunktion, den Zellstoffwechsel und die kognitiven Funktionen. Zu den B-Vitaminen gehören B-1, B-2 und B-12, aber eines der besten Vitamine für das Haarwachstum in dieser Gruppe ist Biotin. Ein Mangel an Biotin wird (neben vielen anderen Symptomen) mit Haarausfall in Verbindung gebracht.

Der menschliche Körper ist jedoch nicht in der Lage, Biotin zu speichern, da es wasserlöslich ist. Das bedeutet, dass Sie biotinhaltige Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen müssen, um einen gesunden Biotinspiegel zu erhalten. Glücklicherweise können Sie aus einer Reihe von biotinhaltigen Produkten wählen, darunter:

  • Nüsse (z. B. Walnüsse und Erdnüsse)
  • Saaten (z. B. Sonnenblumenkerne)
  • Eigelb
  • Avocados
  • Süßkartoffeln

Jede dieser Maßnahmen kann Ihnen helfen, Ihren Biotinspiegel zu erhöhen.

Vitamin C

Vitamin C ist ein starkes Antioxidans, das Schäden durch freie Radikale bekämpft (wie auch Vitamin A). Freie Radikale führen zu oxidativem Stress, der das Haar altern lässt. Eine erhöhte Vitamin-C-Zufuhr könnte also dazu beitragen, das Risiko von Haarausfall zu verringern.

Es ist auch dafür bekannt, dass es die Kollagenproduktion anregt, eine Substanz, die für starke Haut und Haare wichtig ist. Vitamin C unterstützt auch die Eisenaufnahme, was ebenfalls zu gesundem Haar beiträgt. Laut der NHS-Website können Sie mehr Vitamin C zu sich nehmen durch:

  • Erdbeeren
  • Brokkoli
  • Kartoffeln
  • Rosenkohl
  • Orangen und Orangensaft

Ebenso wie Biotin kann der menschliche Körper Vitamin C nicht speichern, so dass es täglich auf dem Speiseplan stehen sollte.

haarwuchs-mit-orangensaft

Vitamin D

Ein Vitamin-D-Mangel ist bei Menschen mit Alopecia areata, einer Form von Haarausfall, bei der sich kahle Stellen auf der Kopfhaut bilden, weit verbreitet. Es ist nicht genau bekannt, warum Vitamin D eines der besten Vitamine für das Haarwachstum ist, aber es ist auch notwendig für starke Zähne, Knochen und Muskeln (laut der NHS-Website).

Direkte Sonneneinstrahlung regt den Körper an, Vitamin D zu produzieren, aber Sie müssen darauf achten, dass Sie sich nicht zu viel davon zuführen. Sie können Vitamin D auch über die folgenden Lebensmittel aufnehmen:

  • Eigelb
  • Leber
  • Einige angereicherte Getreidesorten

Alternativ können Sie auch Nahrungsergänzungsmittel ausprobieren, wenn Sie Ihren Vitamin-D-Spiegel erhöhen wollen, ohne Ihre Ernährung umzustellen.

Vitamin E

Keine Liste der besten Vitamine für das Haarwachstum wäre vollständig ohne Vitamin E. Es bekämpft oxidativen Stress und fördert gesunde Augen und Haut. Außerdem stärkt es das Immunsystem.

Studienteilnehmer, die Tocotrienol-Präparate (ein Mitglied der Vitamin-E-Familie) einnahmen, verzeichneten ein besseres Haarwachstum, wobei die Anzahl der Haare nach acht Monaten um 34,5 % zunahm.

Steigern Sie Ihren Vitamin-E-Spiegel mit:

  • Olivenöl
  • Mandeln
  • Sonnenblumenöl
  • Erdnüsse
  • Mango
  • Rohe rote Paprika
Olivenöl

Andere wichtige Nährstoffe für ein besseres Haarwachstum

Wir haben bereits über die besten Vitamine für die Haargesundheit berichtet, aber jetzt werden wir uns 3 weitere Nährstoffe ansehen, die ein besseres Haarwachstum stimulieren können.

Protein

Protein ist einer der wichtigsten Bausteine des Haares. Ein Rückgang des Proteinkonsums kann zu Haarausfall führen, wie z. B. Telogen effluvium (was dazu führt, dass mehr Haare in die Telogenphase des Haarwachstumszyklus eintreten, also ausfallen).

Der Verzehr von Eiweiß baut auch Muskelmasse auf, zügelt das Hungergefühl und kann Ihnen helfen, ein gesundes Gewicht zu halten. Sie können Ihre Proteinzufuhr durch Essen erhöhen:

  • Mandeln
  • Hüttenkäse
  • Hafer
  • Eier
  • Brokkoli
  • Quinoa
  • Linsen

Sie können auch Protein aus Molkenproteinpräparaten erhalten.

Zink

Zink ist für die Aufrechterhaltung eines gesunden Stoffwechsels, die Wundheilung und die ordnungsgemäße Funktion des Immunsystems unerlässlich. Eines der vielen Symptome eines Zinkmangels ist Alopezie, zusammen mit Durchfall und geschwächtem Immunsystem. 

Probieren Sie die folgenden Lebensmittel aus, um mehr Zink zu erhalten:

  • Kichererbsen
  • Bohnen
  • Cashewnüsse
  • Mandeln
  • Kürbiskerne
  • Leinsamen
  • Eier
  • Dunkle Schokolade

Bei Bedarf können Sie auch ein Zinkpräparat einnehmen.

dunkler Schokolade

Eisen

Eisen ist ein Muss auf jeder Liste der besten Mineralien und Vitamine für das Haarwachstum. Es unterstützt verschiedene Körperfunktionen, wie die Regulierung der Körpertemperatur und die Aufrechterhaltung eines gesunden Immunsystems.

Dieser Mineralstoff trägt aber auch zu einem gesunden Haarwachstum bei, denn Eisenmangel ist eine häufige Erkrankung, die mit diffusem Haarausfall (bei dem das Haar auf der gesamten Kopfhaut dünner wird) verbunden ist.

Eisen finden Sie im Folgenden:

  • Rote Kidneybohnen
  • Kichererbsen
  • Nüsse
  • Spinat
  • Kürbiskerne
  • Rotes Fleisch
  • Brokkoli

Aber Vorsicht: Laut der NHS-Website kann die Einnahme von mehr als 20 mg Eisen pro Tag zu Übelkeit, Magenschmerzen und Verstopfung führen.

Wie kann man sonst noch das Haarwachstum anregen?

Eine erhöhte Zufuhr dieser Nährstoffe kann das Haarwachstum anregen und andere gesundheitliche Vorteile bieten, ist aber nicht garantiert. Wenn die Umstellung Ihrer Ernährung nicht hilft, benötigen Sie möglicherweise eine Behandlung.

Eine Haartransplantation, wie z. B. die Follikeleinheitsextraktion (FUE), ist die wirksamste verfügbare Behandlung. Dabei verpflanzt ein Chirurg gesunde Follikel aus Teilen der Kopfhaut mit gesundem Wachstum in schüttere oder kahle Bereiche.

hp-banner-man-02-analysis-de