Regaine gegen Haarausfall: Wirkungsweise, Risiken und Alternativen

  1. Wie es funktioniert
  2. Für Männer
  3. Für Frauen
  4. Vorher und nachher
  5. Nebenwirkungen
  6. Anwendung
  7. Alternativen
  8. Produkte & Preise
  9. Schlussfolgerung

Regaine ist eines der beliebtesten Medikamente zur Behandlung von Haarausfall, das von der Johnson Johnson GmbH vertrieben wird. Es ist klinisch erwiesen, dass es das Nachwachsen von Haaren sowohl bei Männern als auch bei Frauen fördert. Außerdem ist es unglaublich einfach in der Anwendung!

Die Geheimwaffe von Regaine ist der Wirkstoff Minoxidil, der die Durchblutung und den Kreislauf der Haarfollikel verbessert. Das Ergebnis? Stärkeres, gesünder aussehendes Haar, das länger auf Ihrer Kopfhaut bleibt.

Aber es ist kein Wundermittel. Wie jedes Medikament hat auch dieses Mittel seine Grenzen. Sie müssen es regelmäßig einnehmen, um die Wirkung aufrechtzuerhalten; wenn Sie die Behandlung abbrechen, werden Ihre Haare wieder ausfallen. Außerdem kann es nur bei einem bestimmten Haarausfall wirksam sein und hat bestimmte Nebenwirkungen, die Sie berücksichtigen müssen.

Aber Regaine hat auch so viel Potenzial; Sie müssen alle Fakten kennen, um eine fundierte Entscheidung für Ihre Haarpflege zu treffen. Unser ausführlicher Artikel wird Ihnen helfen, alle Antworten auf Ihre Fragen und nützliche Informationen zu finden, von denen Verwenderinnen profitieren könnten.

hp-banner-women-01-analysis-de

Wie wirkt Regaine?

Regaine ist ein gefäßerweiterndes Medikament, was im Wesentlichen bedeutet, dass es die Blutgefäße öffnet und die Durchblutung verbessert. Wenn es auf die Kopfhaut aufgetragen wird, sorgt ein erhöhter Blutfluss dafür, dass die Haarwurzel alle Nährstoffe erhalten, die sie für das Nachwachsen der Haare benötigen.

Der aktive Wirkstoff ist Minoxidil. Man nimmt an, dass es die Größe der Haarfollikel vergrößert und die Wachstumsphase der Haarsträhnen während des Haarwachstumszyklus verlängert. Aus diesen beiden Gründen ist Regaine oft das perfekte Mittel, um erblich bedingten Haarausfall umzukehren.

Regaine als Lösung für Männer

Die Forschung hat gezeigt, dass Regaine von der Johnson Johnson GmbH ein wirksames Mittel zur Stimulierung des Haarwachstums bei Männern sein kann, die unter erblich bedingtem Haarausfall leiden. Eine Studie aus dem Jahr 2002 zeigte, dass Patienten, die ein 5%iges topisches Minoxidil verwendeten, über klinisch sichtbare Ergebnisse berichteten: volleres Haar, weniger Haarausfall und insgesamt mehr Haare im Verlauf von 48 Wochen.

Regaine Haarausfall

Regaine für Frauen

Auch bei Frauen kann es das Nachwachsen der Haare fördern. Zwei Studien untersuchten die Wirkung einer 5%igen und einer 2%igen Minoxidil-Lösung auf das Haar und stellten fest, dass sie bei Frauen, die unter weiblichem Haarausfall leiden, zu einem volleren Aussehen führen.

Die Behandlung wird jedoch nicht für schwangere oder stillende Frauen empfohlen.

Regaine frauen

Regaine vorher-nachher-Fotos

Wie lange dauert es, bis Regaine wirkt?

Im Allgemeinen dauert es etwa acht Wochen, bis die Patienten bei konsequenter Anwendung Ergebnisse feststellen können. Nach vier Monaten sollte der Haarausfall zum Stillstand gekommen sein und sich neues Haarwachstum entwickeln.

Wenn Patienten mit dieser Behandlung beginnen, sind sie vielleicht beunruhigt, dass sie mehr Haare als üblich verlieren. Seien Sie nicht beunruhigt – das ist zu erwarten. Der Wirkstoff Minoxidil beschleunigt die Ruhephase der Haarwurzel. Aber Minoxidil verlängert auch die Wachstumsphase, was zu stärkerem, längerem und dichterem Haarwuchs führt.

Wer wird die beeindruckendsten Ergebnisse sehen?

Wie bei jeder kosmetischen Behandlung spielt das Aussehen eine Rolle. Zweifellos interessiert es Sie, wer auf dieses Medikament gut anspricht.

Lassen Sie uns zunächst über den Zustand und das Stadium des Haarausfalls sprechen. Regaine ist ein wirksames Mittel zur Umkehrung des erblich bedingten Haarausfalls, insbesondere in bestimmten Bereichen am Hinterkopf und um den Scheitel herum. Es kann auch bei der Behandlung von dünner werdendem Haar bei Frauen wirksam sein.

Und schließlich ist Regaine am wirksamsten für Menschen bis zum Alter von 40 Jahren. Je früher Sie mit der Behandlung beginnen, wenn die ersten Symptome auftreten, desto besser. Wenn Sie bereits alle Ihre Haare verloren haben, wird es Ihnen nicht helfen.

Wer sollte Regaine meiden?

So wirksam diese Behandlung auch sein kann, gibt es natürlich bestimmte Personen, die es nicht anwenden sollten. Insbesondere, wenn Sie folgende. Merkmale aufweisen:

  • Ihre Kopfhaut juckt, ist entzündet, übermäßig empfindlich oder verfärbt.
  • Sie hatten eine allergische Reaktion auf Minoxidil
  • Sie leiden unter plötzlichem, lückenhaftem Haarausfall
  • Ihr Haarausfall war die Folge von chemischen Produkten, Behandlungen, übermäßigem Styling oder physischem Trauma
  • Ihr Haarausfall ist die Folge von Alopecia areata (punktuellem Haarausfall), einer Hormonstörung, Narbenbildung, Arzneimitteln oder Ernährungsmängeln.
  • Sie sind jünger als 18 Jahre alt
  • Wenn es in Ihrer Familie keinen erblich bedingten Haarausfall gibt

Im Zweifelsfall sollten Sie sich von Ihrem Arzt beraten lassen, denn er kann Ihnen empfehlen, alternative Behandlungen gegen Haarausfall auszuprobieren.

Regaine-Nebenwirkungen  

Regaine von der Johnson Johnson GmbH ist ein sicheres, klinisch erprobtes Medikament gegen Haarausfall. Mögliche Nebenwirkungen gelten als risikoarm und sind sehr leicht zu beherrschen. Sie umfassen:

  • Irritation der Kopfhaut
  • Unerwünschter Haarwuchs im Gesicht
  • Veränderungen der Haarfarbe und -struktur
  • Haarwuchs an ungewöhnlichen Stellen wie der Stirn

Es kann sein, dass Ihnen zu Beginn einer Behandlung mehr Haare ausfallen – keine Panik. Das ist völlig normal, da die betroffenen Follikel beginnen, ältere Haare auszustoßen. Dieser Prozess schafft Platz für neue Haarsträhnen, die wachsen können.

Obwohl es selten der Fall ist, können manche Menschen eine schwerere Reaktion auf das Medikament haben. Suchen Sie einen Arzt oder Apotheker auf oder vereinbaren Sie einen Termin zur Beratungm wenn Sie ein medizinisches Problem entwickeln, wie zum Beispiel:

  • Schwindelgefühl oder Ohnmacht
  • einen unregelmäßigen Herzschlag oder eine Herzerkrankung
  • Beginn von Schmerzen in der Brust
  • Abnehmen ohne Erklärung
  • Wenn Füße oder Hände anschwellen

Wenn die Lösung versehentlich mit Ihren Augen in Berührung kommt, müssen Sie sie sofort mit kühlem Wasser ausspülen.

Behandlungsmöglichkeiten bei Haarausfall

Wie verwendet man das Produkt?

Regaine ist ein sehr einfach anzuwendendes Medikament gegen Haarausfall. Um jedoch den größtmöglichen Nutzen aus Ihrer Behandlung zu ziehen, sollten Sie die folgenden Tipps beachten:

  1. Lesen Sie immer die Packungsbeilage und halten Sie sich genau an die darin enthaltenen Anweisungen. Die durchschnittliche Dosierung ist eine halbe Kappe zweimal täglich.
  2. Tragen Sie die Lösung nur auf eine trockene Kopfhaut auf. Etwa eine halbe Verschlusskappe ist die Standardmenge für eine Sitzung.
  3. Lassen Sie dem Schaum die nötige Zeit, um zu trocknen, bevor Sie Ihr Haar stylen.

Kann ich mein Haar nach der Anwendung von Regaine anfassen?

Nachdem Sie die Lösung aufgetragen haben, müssen Sie sie mindestens 4 Stunden lang trocknen lassen. Während dieser Zeit dürfen Sie Ihren Kopf nicht waschen, föhnen oder abdecken. Da Minoxidil ein Medikament ist, das bekanntermaßen Flecken auf der Kleidung hinterlässt, wird empfohlen, die Behandlung so zu legen, dass Sie Kleidung, Bettwäsche, Handtücher und andere Stoffe nicht berühren.

Müssen Sie Ihr Haar täglich waschen, wenn Sie Regaine verwenden?

Sobald die Lösung getrocknet ist, sollten Sie Ihr Haar waschen. Wenn das Medikament zu lange auf der Kopfhaut verbleibt, kann es unangenehme Nebenwirkungen auslösen, wie z. B. Reizungen der Kopfhaut, Brennen oder Rötungen.

Sie müssen Ihr Haar zwar nicht vorher waschen, aber Ihre Kopfhaut muss vor der Anwendung trocken und sauber sein.

Kann man mit Regaine im Haar schlafen?

Ja, Sie können wie gewohnt schlafen. Vergewissern Sie sich jedoch, dass die Behandlung abgewaschen wurde, da sie bei Kontakt Flecken auf der Bettwäsche verursachen kann.

Was passiert, wenn Sie Regaine absetzen?

Leider ist es keine dauerhafte Lösung für Haarausfall. Wenn Sie die Behandlung abbrechen, fallen die nachwachsenden Haare innerhalb von 3 bis 4 Monaten wieder aus. Nur wenn Sie die Behandlung fortsetzen, bleiben die Ergebnisse erhalten.

Alternativen zu Regaine

Derzeit gibt es nur zwei von der FDA zugelassene Medikamente zur Behandlung der androgenetischen Alopezie: Finasterid und Minoxidil. Die Dauer, Anwedungsmethode und Wirkung können individuell unterschiedlich sein.

Finasterid (Propecia)

Finasterid kann ein wirksames Medikament zur Bekämpfung von Haarausfall sein. Es blockiert ein Hormon namens Dihydrotestosteron (DHT), das die Follikel so stark schrumpfen lässt, dass keine neuen Haare mehr wachsen können.

Worin unterscheidet sich Finasterid also von Minoxidil? Nun, Finasterid ist in erster Linie ein Präventivmittel gegen Haarausfall. Finasterid verhindert, dass sich Testosteron in DHT umwandelt, wodurch dessen Vorhandensein in Ihrem Körper drastisch reduziert und somit Haarausfall verhindert wird.

Trotz ihrer Unterschiede können sowohl Finasterid als auch Minoxidil eine wirksame Behandlung sein. Einige Studien zeigen, dass Sie sogar beide einnehmen können, um den Haarwuchs zu fördern und Haarausfall zu verhindern.

Minoxidil

Es ist klinisch erwiesen, dass Minoxidil die Durchblutung der Kopfhaut erhöht. Dies wiederum versorgt Ihre Haarfollikel mit mehr Nährstoffen und unterstützt sie bei der Produktion von stärkerem, gesünderem neuem Haar.

Der Wirkstoff in Regaine ist Minoxidil, aber auch andere Haarwuchsmittel sind ähnlich konzipiert, um ebenso beeindruckende Ergebnisse zu erzielen. Das Einzige, was Regaine von anderen Medikamenten unterscheidet, sind die inaktiven Bestandteile, die bei der Herstellung verwendet werden können.

Reifender Haaransatz

Regaine Preis

Wie bei jedem kosmetischen Medikament kann der Grundpreis je nach Darreichungsform (Schaum, Lösung usw.) und dem Geschäft, in dem Sie es kaufen, variieren.

Werfen wir zum Beispiel auf Amazon einen kurzen Blick auf die Informatioenn zu zwei der beliebtesten Produkte und ihre Preise, den extrastarken Kopfhautschaum und die Lösung.

  • Eine 3-monatige Verschreibung von Regaine Men Extra Strength Kopfhautschaum kostet etwa 78 €.
  • Ein 3-Monats-Vorrat der Regaine Men Extra Strength Kopfhautlösung kostet 72 €.
ProduktPreisGrößeAmazon-Rezensionen
Regaine Männer Schaum26 €73ml4.0 4star
basierend auf 4676 Amazon-Recensionen
Regaine Männer Lösung24 €60ml4.0 4star
basierend auf 1667 Amazon-Recensionen
Regaine Frauen Schaum26.50 €73ml4.2 4star
basierend auf 539 Amazon-Recensionen
Regaine Frauen Lösung26 €60ml4.3 45star
basierend auf 1212 Amazon-Recensionen

Wann sollten Sie ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen?

Haarausfall kann an sich schon eine Herausforderung sein. Und er kann ein Zeichen für eine Grunderkrankung sein. Sie sollten einen Termin zur ärztlichen Beratung verainbaren und sich von ihm über Behandlungsmöglichkeiten beraten lassen, wenn Sie die folgenden Symptome zeigen:

  • Zurückweichender Haaransatz
  • Ausdünnendes Haar
  • Ihr Haarscheitel wird breiter
  • Kahle Stellen nehmen an Größe zu
  • Verlust von Haaren am ganzen Körper, einschließlich Gesichts- und Brusthaaren.

Obwohl Regaine nachweislich zum Nachwachsen der Haare beiträgt, ist es nicht die einzige Lösung für Sie, denn mehrere andere Produkte können sich noch als wirksamer erweisen. Ein Besuch bei Ihrem Arzt für eine genaue Diagnose ist daher unerlässlich.

Patienten, die dieses Arzneimittel einnehmen, sollten bei fortgesetzter Einnahme innerhalb von sechs Monaten Ergebnisse sehen. Sie sollten Ihren Arzt nach alternativen Therapien Fragen, wenn Sie keine Veränderungen feststellen.

Es hat auch einige Nebenwirkungen, auf die Sie bei der Einnahme achten müssen. Wenn diese bei Ihnen auftreten, sollten Sie das Produkt nicht mehr verwenden und sofort Ihren Arzt aufsuchen. Zu den geringfügigen Nebenwirkungen gehören Reizungen der Kopfhaut, Brennen, Juckreiz oder Rötungen bis hin zu extremeren Nebenwirkungen wie Brustschmerzen, unregelmäßiger Herzschlag oder Schwellungen an Händen und Füßen.

hp-banner-man-02-analysis-de

Fazit

Die Wissenschaft lügt nicht – Regaine kann eine wirksame Behandlung zur Wiederherstellung des Haarwuchses sein, allerdings nur bei erblich bedingtem Haarausfall, wie der männlichen Glatze. Klinisch sichtbare Ergebnisse haben viele Ärzte und Haarpflegeexperten dazu inspiriert, Regaine als einzige Lösung für die Haarprobleme ihrer Patienten zu empfehlen.

Aber je nach Ihrer Situation ist es möglicherweise kein hilfreiches Medikament. Außerdem ist es keine dauerhafte Lösung für den Haarausfall. Es muss kontinuierlich eingenommen werden, um das Haarwachstum aufrechtzuerhalten und zu stimulieren, was über lange Zeiträume ein kleines Vermögen kosten kann. Und sobald Sie die Einnahme beenden, fallen alle nachwachsenden Haare wieder aus.

Es wird Sie freuen zu hören, dass es eine dauerhafte Lösung für alle Probleme mit Haarausfall gibt – eine Haartransplantation. Bei diesem einfachen Eingriff verpflanzt ein hochqualifizierter Chirurg strategisch Ihr eigenes Haar in kahle Stellen und sorgt so im Handumdrehen für volleres Haar. Die Operation ist so innovativ, dass sie eine Erfolgsquote von 90-95 % hat.

Techniken wie der Industriestandard FUE2 sorgen für eine nahtlose Wiederherstellung Ihres Haares mit schneller Erholung und natürlich aussehendem Haarwuchs. Außerdem sind Haartransplantationen für viele Haartypen und verschiedene Formen des Haarausfalls bei Frau und Mann geeignet.

Zuletzt medizinisch überprüft am 22. September 2022

HairPalace stützt sich auf wissenschaftliche Quellen, einschließlich Peer-Review-Artikeln, sowie Veröffentlichungen von medizinischen Verbänden und akademischen und Forschungseinrichtungen. Wir befolgen strenge Beschaffungsrichtlinien und vermeiden tertiäre Referenzen. Lesen Sie unsere redaktionellen Richtlinien für weitere Informationen darüber, wie wir unsere Inhalte aktuell und korrekt halten.