Haar-Tattoos: Der einzige Ratgeber, den Sie für SMP brauchen

  1. Was ist ein Haar-Tattoo?
  2. Ist es das Richtige für Sie?
  3. Kann es Narben von Haartransplantationen verdecken?
  4. Nachsorge
  5. FAQs

Ein Haar-Tattoo oder eine Kopfhaut-Mikropigmentierung (SMP) ist eine kosmetische Behandlung, die die Sichtbarkeit von Haarausfall verringern soll. Anders als bei einer Haartransplantation wächst nach einer SMP-Behandlung kein Haar nach. Stattdessen wird durch Haar-Tattoos lediglich die Illusion eines gesunden Haarwachstums geschaffen.

Welche Vorteile bietet SMP also? Und was können Sie erwarten, wenn Sie es ausprobieren?

In diesem Leitfaden erfahren Sie alles, was Sie über die Kunst des Haar-Tattoos wissen müssen – von der Anwendung bis hin zu Tipps für die Pflege der Kopfhaut nach der Behandlung.

Haar-Tattoos erklärt

Das Anbringen eines Haar-Tattoos erfordert Ausbildung, Geschicklichkeit und eine spezielle Ausrüstung (einschließlich Mikronadeln und sorgfältig ausgewählter Farben). Aber Sie würden nicht zu einem Tätowierer in ein Studio gehen, wie Sie es bei normaler Körperkunst tun würden. Es handelt sich nicht um herkömmliche Tätowierungen, und das Verfahren ist völlig anders.

SMP-Techniker führen Haar-Tattoos in einer klinischen Umgebung durch. Der Techniker verwendet eine Mikronadel, um ein bestimmtes Pigment vorsichtig in die Kopfhaut zu tätowieren. Je nach Haarausfall und Zielsetzung werden Hunderte oder Tausende von winzigen Farbpunkten in die obere Dermis der Kopfhaut gesetzt.

Wenn der Techniker das Verfahren abgeschlossen hat, sieht das Pigment realistisch aus wie ein ganzes, dicht an der Kopfhaut rasiertes Haar.

Ein Haar-Tattoo kann die gesamte Kopfhaut bedecken, wenn Sie unter fortgeschrittenem Haarausfall leiden, der durch Glatzenbildung (von der etwa 50 % der Männer über 50 betroffen sind) oder eine andere Erkrankung verursacht wird. Es kann aber auch auf einzelne Bereiche angewendet werden, um einen zurückweichenden Haaransatz oder eine kahle Stelle zu behandeln. Und SMP kann auch verwendet werden, um Narben auf der Kopfhaut zu kaschieren.

professionelle Haartätowierung

Woher wissen Sie, ob SMP das Richtige für Sie ist?

Die idealen Kandidaten für diese Behandlung weisen unterschiedliche Arten von Haarausfall auf. Die Patienten können einen leichten Rückgang am Haaransatz (einen „reifen Haaransatz„) oder eine fortgeschrittene Kahlheit auf der gesamten Kopfhaut aufweisen. Dies kann genetisch bedingt sein, durch eine Form von Alopezie (wie Alopecia areata, von der etwa 15 von 10 000 Menschen im Deutschland betroffen sind) oder durch Medikamente bedingt sein.

Einer der Hauptgründe, warum sich Menschen für ein Haar-Tattoo entscheiden, ist, dass es schneller geht und keinen chirurgischen Eingriff erfordert, im Vergleich zu einer Haartransplantation. Allerdings handelt es sich um eine rein kosmetische Behandlung: Die Haare wachsen nicht nach, anders als bei einer Transplantation.

Wenn Sie ein Haar-Tattoo in Betracht ziehen, sollten Sie den Eingriff nur von einem ausgebildeten Fachmann durchführen lassen. Andernfalls könnten Sie mit dem Ergebnis unzufrieden sein und sich gezwungen sehen, Ihre Kopfhaut zu bedecken, wenn Sie nach draußen gehen.

Haar- und Kopfhautspezialisten (einschließlich Trichologen) erforschen ständig neue Behandlungsmethoden für Haarausfall, einschließlich der Transplantation. Dank der neuesten Techniken ist die Haarwiederherstellung heute sicherer und wirksamer denn je. Mit SMP können Sie jedoch Ihr Haar verdichten und kahle Stellen abdecken, unabhängig davon, ob Sie sich einer Transplantation unterzogen haben oder nicht.

Können Haar-Tattoos Narben nach einer Haartransplantation verdecken?

Auffällige Narben können überall auf der Kopfhaut unangenehm sein, besonders aber am Haaransatz. Spezialisten können Haar-Tattoos anbringen, um Narben nach einem Unfall oder einem chirurgischen Eingriff (einschließlich einer Haartransplantation) zu verdecken und weniger sichtbar zu machen.

SMP ist eine recht häufige Behandlung für Patienten, die sich einer Follicular Unit Transplantation (FUT) unterzogen haben. Bei dieser Behandlung entfernt ein Chirurg einen Hautstreifen von der Rückseite der Kopfhaut, um die Follikel zu entnehmen. Dabei entsteht eine auffällige Narbe von unterschiedlicher Länge, die sogar von Ohr zu Ohr verlaufen kann.

Die einzige Möglichkeit, diese Narbe vollständig zu verdecken, besteht darin, die Haare lang wachsen zu lassen. Ein Haar-Tattoo kann jedoch dazu beitragen, dass die Narbe weniger sichtbar ist und Sie Ihr Haar kürzer tragen können. Die FUE-Haartransplantation (Follicular Unit Extraction) ist dagegen weniger invasiv: Dabei werden Spenderfollikel aus dem hinteren und seitlichen Teil der Kopfhaut entnommen und einzeln in kahle Stellen implantiert.

FUT-Chirurgie

Was passiert nach einer Haar-Tattoo-Behandlung?

Nachdem ein Spezialist Ihre Haar-Tattoos angebracht hat, erscheinen rote Punkte auf Ihrer Kopfhaut. Diese sind vorübergehend: Sie trocknen aus und fallen mit der Zeit von der Kopfhaut ab. Und sie sind in der Regel nicht schmerzhaft.

Zu Beginn des Haar-Tattoos kann es zu leichten Unannehmlichkeiten kommen, aber es ist immer noch weniger schmerzhaft als eine normale Tätowierung in einem Studio. Die Nadeln eines Tätowierers dringen tiefer in die Haut ein als die für SMP verwendeten.

Ein Haar-Tattoo ist zwar eine schnellere und weniger invasive Option als eine Haartransplantation, doch die kahlen Stellen der Kopfhaut bleiben kahl. Die Transplantation führt jedoch innerhalb von 12 bis 18 Monaten nach der Behandlung zu neuem Haarwuchs in diesen Bereichen. Außerdem können Sie Ihr Haar nach einer FUE-Behandlung in beliebiger Länge tragen, ohne Angst haben zu müssen, dass die Narben sichtbar werden.

Wenn Sie sich für ein Haar-Tattoo entscheiden, müssen Sie allerdings einige Schritte beachten, um Ihre Kopfhaut nach dem Eingriff zu pflegen:

  • Befeuchten Sie Ihre Kopfhaut einige Tage nach der Behandlung.
  • Warten Sie etwa zwei Wochen, bevor Sie Ihre Kopfhaut wieder rasieren.
  • Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung und Schwimmen für mindestens einen Monat.
  • Verwenden Sie Sonnenschutzmittel, um das Verblassen der Tätowierungspigmente zu verhindern.
  • Vermeiden Sie anstrengende Sportarten, da Schweiß das Pigment angreifen kann.

Ihr Kopfhauttechniker wird Ihnen während der Konsultation und nach der Behandlung weitere Ratschläge geben. Es ist wichtig, dass Sie sich Zeit nehmen, um sich auszuruhen und richtig zu heilen. Sie können jedoch auch am Tag nach dem Haar-Tattoo Ihrer gewohnten Routine nachgehen, sofern Sie die Anweisungen Ihres SMP-Technikers befolgen.

Wesentliche Haar-Tattoo FAQs

Wenn Sie ein Haar-Tattoo in Erwägung ziehen, werden Sie sicher Fragen haben. Im Folgenden finden Sie Antworten auf einige der häufigsten Fragen zu diesem Verfahren:

Fallen mir durch ein Haar-Tattoo mehr Haare aus?

Die SMP-Behandlung wird das Wachstum neuer Haare auf Ihrer Kopfhaut nicht verhindern. Der Hauptgrund dafür ist, dass die Farbpartikel nur die Dermisschicht der Haut erreichen, während sich die Haarfollikel weiter unten befinden. SMP schädigt Ihr Haar nicht, und die Haare in den behandelten Bereichen wachsen wie gewohnt nach.

Erzielen Haar-Tattoos realistische Ergebnisse?

Geschulte SMP-Techniker können mit den neuesten Haar-Tattoo-Geräten realistische Ergebnisse erzielen. Ihr Haar sollte gesund, dicht und dicht an der Kopfhaut geschnitten sein, um eine natürliche Ästhetik zu erzielen.

Es ist jedoch wichtig, SMP sorgfältig zu prüfen, bevor Sie es ausprobieren. Sie sollten ausführlich mit einem SMP-Techniker sprechen, um zu erfahren, was das Verfahren kosten wird, welche Nebenwirkungen auftreten können und wann Sie mit einer vollständigen Heilung Ihrer Kopfhaut rechnen können.

Die Wahl der richtigen Pigmentfarbe ist entscheidend für eine erfolgreiche Haartätowierungssitzung

Sind Haar-Tattoos dauerhaft?

Haarausfall kann für manche Menschen ein ernstes Problem sein. Sie haben es vielleicht schwer, wenn Sie Ihr Haar als eines Ihrer besten Merkmale empfinden und es gerne pflegen. Deshalb ist eine Haartransplantation für Menschen, die von Haarausfall betroffen sind, zunehmend die erste Wahl. Glücklicherweise sind die Behandlungen heute erschwinglicher und leichter zugänglich als je zuvor.

Wenn Sie jedoch Ihren Haarausfall mit dem Aussehen eines Kurzhaarschnitts kaschieren möchten, ohne das Wachstum wiederherzustellen, kann SMP eine praktikable Option sein. Das Ergebnis kann mehrere Jahre lang halten, allerdings sind Nachbesserungen erforderlich, um das Aussehen auf Dauer zu erhalten.

Kann ein Haar-Tattoo entfernt werden?

Fachärzte können das Pigment mit einem Laser entfernen. Um das Pigment vollständig zu entfernen, sind wahrscheinlich ein oder zwei Behandlungen erforderlich, je nachdem, wie viel der Kopfhaut betroffen ist.

Kann ein Haar-Tattoo zu Krebs führen?

Gegenwärtig gibt es keinen Beweis für einen Zusammenhang zwischen MMP und Krebs.

Beeinflusst die Anwendung von Minoxidil auf der Kopfhaut die Ergebnisse von SMP?

Minoxidil ist ein Mittel, das direkt auf die Kopfhaut aufgetragen wird, um das Wachstum neuer Haare anzuregen. 

Es kann sein, dass die Pigmente auf Ihrer Kopfhaut verblassen, wenn Sie Minoxidil zu früh nach Ihrer Behandlung anwenden. Warten Sie mindestens zwei Wochen, um sicherzustellen, dass die Tinte getrocknet ist.

Beginnen Sie Ihren Weg zu vollem Haar mit der besten Haartransplantationsklinik

Die Tätowierung der Kopfhaut bietet einen vorübergehenden Schutz bei jeder Form von Haarausfall, vom reifen Haaransatz bis zur männlichen Glatze. Es ist eine einfache Methode, um die Illusion von zusätzlicher Dichte zu erzeugen, aber Sie brauchen Auffrischungssitzungen, um das Ergebnis zu erhalten.

Wenn Sie Ihr Haar wiederherstellen und ein volleres, jugendlicheres Wachstum erreichen möchten, ist eine Haartransplantation die ultimative Lösung. FUE ist die beliebteste Technik (vor FUT), und HairPalace bietet die modernste Variante an: FUE2.

Unsere Chirurgen verwenden eine hochmoderne Mikrostanze, um Follikel zu entnehmen und sie in einen oder mehrere Bereiche der Kopfhaut zu implantieren. Dies führt zu einem gesunden Wachstum innerhalb von 12 bis 18 Monaten. Ihr neues Haar passt zu den bereits vorhandenen Strähnen und sorgt für ein natürliches Aussehen.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie unsere Transplantate Ihr Haar verwandeln können, vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit einem Mitglied unseres Teams in Ihrer Nähe. Wir werden Ihre Kopfhaut untersuchen, Ihre Ziele besprechen und Ihnen erklären, was wir für Sie tun können.

hp-banner-man-01-de