CHIRURGISCHE EINWILLIGUNG NACH AUFKLÄRUNG

Dieses Dokument muss vor Ort in Budapest unterschrieben werden. Bitte lesen Sie es sorgfältig durch.

Ich (Unterzeichner) ……………………….. (Name des Patienten) erkläre, dass HairPalace mich über den geplanten chirurgischen Eingriff informiert hat.

Ich verstehe und akzeptiere, dass die mit dem chirurgischen Eingriff verbundenen Risiken und die Zeit nach der Operation auch bei sorgfältigster Behandlung nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden können. Ich bin überzeugt, dass der zu erwartende Nutzen die dargelegten Risiken überwiegt. Mit dieser Entscheidung übernehme ich die volle Verantwortung für meine Entscheidung bezüglich des chirurgischen Eingriffs. Vor dem chirurgischen Eingriff habe ich an Beratungen teilgenommen, bei denen ich – nicht nur unter Berücksichtigung der oben genannten Fakten, sondern auch der voraussichtlichen Dauer des Eingriffs – selbst über das Ausmaß, die Bereiche, die Dimensionen und die Lage des von mir als notwendig erachteten Eingriffs entschieden habe. Ich erkläre, dass ich bei meiner Entscheidung alle oben genannten Punkte berücksichtigt habe und dass ich mich an die ärztlichen Ratschläge und Empfehlungen halten werde, die für meine vollständige Genesung erforderlich sind.

Ich erkläre ferner, dass ich ausreichend über die Einzelheiten des chirurgischen Eingriffs, meinen Gesundheitszustand und die Veränderungen infolge des Eingriffs informiert worden bin, insbesondere über die zu erwartenden Ergebnisse und den Ablauf der Operation. Ich bestätige ferner, dass ich die Möglichkeit hatte, alle von mir gewünschten Fragen zu stellen, und dass diese Fragen zu meiner vollen Zufriedenheit beantwortet wurden.

Ferner erkläre ich, dass ich das Institut, das den Eingriff durchführt, gründlich über meine Krankengeschichte, meinen Gesundheitszustand und alle Umstände, die die Genesung beeinflussen, informiert habe, einschließlich aller Faktoren (z. B. Rauchen), die gegen den chirurgischen Eingriff sprechen könnten. Nach bestem Wissen und Gewissen leide ich an keinen schweren Krankheiten, die den Erfolg der Behandlung beeinträchtigen könnten (z. B. Diabetes mellitus, andere Stoffwechselkrankheiten, Atem- und Herzprobleme, Infektionskrankheiten, Wundheilungsstörungen, Hämophilie usw., ich bin nicht schwanger, nehme keine speziellen Medikamente ein und habe keine Überempfindlichkeit gegenüber Medikamenten). Mir ist bewusst, dass das Verschweigen solcher medizinischen Informationen zu schwerwiegenden chirurgischen und postoperativen Komplikationen führen kann.

Sofern ich Informationen über solche Probleme erhalte, werde ich den behandelnden/operierenden Arzt unverzüglich informieren.

Ich bin darüber aufgeklärt worden, dass neben den allgemeinen Risiken chirurgischer Eingriffe (Blutungen, Schwellungen, lokale und allgemeine Entzündungen, Infektionen, Wundheilungsstörungen und die operationsbedingte Belastung des Körpers) in der Zeit nach der Operation und zusätzlich zu den sonstigen Beschwerden, die sich aus dem von mir gewünschten Eingriff ergeben, weitere Probleme auftreten können, wie z. B. besondere Verformungen, die primär ästhetische Beschwerden verursachen, Ergüsse, lokale Veränderung der Hautfarbe, Narben mit unterschiedlicher Dicke, Verformungen usw.

Wenn ich Beschwerden habe oder Komplikationen auftreten, werde ich das chirurgische Institut unverzüglich informieren.

Die Nichteinhaltung dieser Verpflichtung hat zur Folge, dass das chirurgische Institut jede Verantwortung ablehnt.  Ich bin darüber informiert worden, dass die biologische Reaktion und ihre Dauer variieren können, so dass je nach Art des chirurgischen Eingriffs und der Reaktionsfähigkeit meines Körpers das zu erwartende Ergebnis und die Dauer der endgültigen Genesung von den Durchschnittswerten abweichen können.

Ich erkläre, dass ich all dies bei meiner Entscheidung berücksichtigt habe und dass ich alle ärztlichen Empfehlungen und die ärztlichen Ratschläge, die für meine vollständige Genesung als notwendig erachtet werden, befolgen werde (z. B. Bettruhe, Entspannung, Kur, Wundschutz und Schutz vor Sonneneinstrahlung und Kosmetika, Auftreten von Anzeichen, Teilnahme an den vorgeschriebenen Kontrolluntersuchungen usw.).

Ich bin auch darüber informiert worden, dass das endgültige ästhetische Ergebnis, das durch die Operation (den Eingriff) erreicht werden kann, bereits innerhalb von 15 Monaten zu erwarten ist.

Sollten sich während der Operation Zustände ergeben, die zur Vermeidung von Lebensgefahr gegengesteuert werden müssen, oder sollte die Operationsmethode so verändert werden müssen, dass ein besseres Ergebnis zu erwarten ist, willige ich ein und ermächtige den Arzt, diesen notwendigen Eingriff an mir vorzunehmen.

Ich bin darüber informiert worden, dass die an dem Eingriff beteiligten Ärzte nur die fachliche Verantwortung für ihre Handlungen übernehmen können, d.h. sie sind verpflichtet, den Eingriff verantwortungsvoll und nach bestem Wissen und Gewissen durchzuführen oder durchführen zu lassen und dabei mit größtmöglicher Vorsicht und Sorgfalt zu handeln, wie es die Gesundheitsverordnung vorschreibt, außerdem sorgen sie für die notwendige(n) Kontrolluntersuchung(en) und den/die Verbandswechsel zu den vorgesehenen Zeiten.

Ich nehme zur Kenntnis und bin damit einverstanden, dass der Berufsarzt über die erforderliche Arzthaftpflichtversicherung verfügt und die operationstechnische finanzielle Risikotragung den in dieser Police formulierten Bedingungen entspricht, daher übernimmt der Arzt z.B. bei ästhetischen Beschwerden keine finanzielle Verantwortung.

Sofern eine mit dem aktuellen medizinischen Eingriff verbundene Wiederholungsoperation in einer anderen Einrichtung ohne Beteiligung oder Benachrichtigung des Chirurgen oder der Einrichtung, die die aktuelle Operation durchführt, durchgeführt wird, erlischt die gesamte berufliche Haftung des an der aktuellen Operation beteiligten Arztes oder der Einrichtung.

In Kenntnis der obigen Ausführungen erkläre ich mich schriftlich mit der Durchführung des chirurgischen Eingriffs einverstanden.

Hiermit erkläre ich, dass ich für den Fall, dass während des medizinischen Eingriffs unvorhergesehene Umstände eintreten, die eine Verlängerung oder Änderung der Behandlung erforderlich machen, mein Einverständnis gebe,

ich meine Zustimmung zu einer solchen notwendigen Erweiterung oder Änderung des Eingriffs erteilen werde. Ich erkläre mich damit einverstanden, dass für medizinische Studien und Forschungszwecke Fotos von mir gemacht und medizinische Unterlagen über mich erstellt werden.